Suche

presseservice.region-stuttgart.de

"Daddy Cool" in Europas größter mobilen Arena

Das Esslinger Unternehmen EuropArena gibt dem aktuellen Musical von Frank Farian ein einzigartiges Zuhause
Stuttgart, 22.05.2007 | 

Tausende von Zuschauern sind derzeit jeden Abend vom Musical "Daddy Cool" verzaubert, das der erfolgreiche Musikproduzent Frank Farian in Berlin zeigt. Es wird im "Bonney M. Theater" - der größten mobilen Mehrzweckarena Europas - aufgeführt, die das Esslinger Unternehmen EuropArena entwickelt und gebaut hat.

Sie hat ein Fassungsvermögen von bis zu 10.000 Zuschauern, einen Durchmesser von 71 Metern und ist 21 Meter hoch. Jeder Musicalbesucher hat zudem von allen Seiten freie Sicht auf die Bühne, was an den fehlenden tragenden Masten liegt. Kleinere weitere Zelte können an die Hauptarena angefügt werden, wodurch eine Art Erlebniscenter mit unter anderem Restaurant, Disco und Läden entsteht. Im VIP-Bereich können prominente Gäste noch bis in die frühen Morgenstunden unter ihresgleichen feiern.

In nur zwei Wochen kann die Mehrzweckarena aufgestellt werden. Rund 80 Lastwagen müssen dafür das tonnenschwere Gerüst an den Veranstaltungsort transportieren. Mit seinen mittlerweile sechs Mitarbeitern und zahlreichen Partnern bietet EuropArena daher den kompletten Service rund um die Arena an, wie unter anderem Transport, Abbau, Instandhaltung und Catering.

Von Fußballspielen, Castingshows, Messen bis hin zu Betriebsfesten oder Musicals - die mobile Arena kann für Veranstaltungen jeglicher Art genutzt werden. Frank Farian war von diesem Konzept so begeistert, dass er das Zelt fünf Jahre lang für sein Musical gebucht hat. Dabei wird es viele Länder kennen lernen: Die Auslandstournee geht durch Europa, Russland und USA.

Die Geschäftsführer Günther Kiefer und Karl-Otto Beichter, die 2004 das Unternehmen EuropArena in der Nähe von Esslingen gegründet haben, können sich seit der Musicalpremiere vor Aufträgen kaum noch retten. Daher ist für die Zukunft der Bau weiterer Arenen geplant.

www.europarena.de