Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Gut verpackt ist halb gewonnen

Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH: Top 100-Innovator und Technologieführer bei Verpackungsmaschinen
Stuttgart, 22.07.2009 | 

Sie richten ihre Firmenstrategie konsequent auf Innovationen aus und führen damit ihr Unternehmen erfolgreich durch die Krise. Die Wirtschaftsinitiative "Top 100" hat zum 17. Mal Mittelständler für ihr außergewöhnlich gutes Innovationsmanagement ausgezeichnet. Ganz oben auf dem Siegertreppchen steht bereits zum zweiten Mal die Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH. Der Unternehmensvergleich zeigt, dass ein gutes Innovationsmanagement erfolgreich macht. Zu den 100 Top-Innovatoren, die ausgezeichnet wurden, gehören 54 nationale Marktführer und 22 Weltmarktführer. Durchschnittlich zwei Drittel des aktuellen Gewinns erwirtschafteten sie mit Innovationen und innovativen Verbesserungen der vergangenen drei Jahre.

Innovation steht an erster Stelle

"Mit der Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH wird in diesem Jahr ein kreativer Mittelständler ausgezeichnet, bei dem Innovation selbstverständlicher und zentraler Teil der Unternehmensstrategie ist," sagt Jurymitglied Roland Berger. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dieses Lob, dass 150 Entwicklungsingenieure (von insgesamt 520 Beschäftigten) innovative Entwicklungen vorantreiben und umsetzen. Rund 100 Patente meldet die Harro Höfliger GmbH jährlich an, 16 Prozent des Umsatzes fließen in Innovationen, das Management wendet 60 Prozent seiner Arbeitszeit für den Bereich Innovationen auf. Neue Produkte haben in den vergangenen drei Jahren 90 Prozent des Umsatzes ausgemacht. "Für uns als Innovationsführer ist unser wichtigstes Kapital das Know-How unserer Mitarbeiter," erläutert Höfliger den Erfolg und die Strategie seines Unternehmens. Sondermaschinen machen 80 Prozent der Produktion aus. Das eigentümergeführte Familienunternehmen stellt Verpackungsmaschinen, vornehmlich für die Pharmaindustrie her.

Neben der engen Zusammenarbeit mit Kunden und Forschungseinrichtungen setzt Höfliger auf die Kooperation mit anderen mittelständischen Unternehmen aus der Region, mit denen der Innovator des Jahres 2009 beispielsweise gemeinsame Vertriebniederlassungen gegründet hat. Harro Höfliger begann mit seiner Firma 1975 als Garagenbetrieb in Stuttgart-Untertürkheim, wo er gebrauchte Verpackungsmaschinen überholte. Ein Jahr später gründete er die Harro Höfliger GmbH. 1978 wurde der Standort nach Allmersbach im Tal verlegt und Höfliger begann mit dem Bau von Sondermaschinen. Die Ein-Mann-Firma hat sich zu einem weltweit agierenden Unternehmen und Technologieführer entwickelt, das im vergangenen Jahr mit 520 Mitarbeitern 95 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet hat. Die Exportquote liegt bei rund 75 Prozent. Service vor Ort gehört neben den Innovationen zur Philosophie des Unternehmens.

Die Pharma-Industrie setzt auf Höfligers Verpackungslösungen

Die Aufgaben für Verpackungsmaschinen sind heute extrem vielfältig und einfache Pappkartons reichen gerade einmal für den Versand. Höfliger ist ein Spezialist für Sondermaschinen. Die ersten Erfahrungen sammelte man mit Großprojekten in der Nahrungsmittelbranche. Die Kartonierung von Nahrungs- und Genussmitteln bildete die technischen Grundlagen heutiger Handling- und Sortierlösungen für andere Branchen. Heute beliefert der Technologieführer vor allem führende Pharma-Unternehmen auf der ganzen Welt, die ständig neue Produkte entwickeln und auf individuelle Lösungen angewiesen sind.

Mit einem durchgängigen Produktprogramm deckt Höfliger den kompletten Herstellprozess zum Befüllen und Kontrollieren von pharmazeutischen Kapseln ab. Eine eigens entwickelte Laborfüllmaschine kann so unterschiedliche Produkte wie Kapseln, Tabletten, Dragees, Mikrotabletten und Weichgelatine-Kapseln handhaben. Modulare Maschinentechnik bietet ein Baukastensystem für viele Aufgaben. Gerade bei der Erprobung neuer Wirkstoffe, bei Testläufen oder bei der Produktion von Klein- und Vorserien ist der schnelle Wechsel von geeigneten Dosiersystemen von großem Nutzen.

Höfliger bietet seinen Kunden sogar Testräume an, in denen unter der Leitung eines industrieerfahrenen Apothekers Medikamente im Hinblick auf ihre Verarbeitung in Dosiersystemen untersucht werden. Auf 300 Quadratmetern Fläche Reinraum nimmt Höfliger komplette Produktionsanlagen auf den Prüfstand und ermöglicht die Erprobung neuer Maschinen mit dem Originalprodukt unter echten Produktionsbedingungen.

Höfliger verpackt auch so komplex zu handhabende Medikamente wie Narkosemittel, Impfstoffe oder Hormone in sogenannte TTS-Pflaster (transdermale therapeutische Systeme). Hier sind oft sehr teure Materialien im Einsatz. Bei der Anlagen-Entwicklung muss daher die wirtschaftliche und produktgerechte Behandlung der Wirkstoffe im Produkt gewährleistet sein. Neben den etablierten TTS-Anwendungen stellen neue Darreichungsformen, die durch schwache elektrische Impulse, Ultraschall oder Irritation die Durchlässigkeit der Haut verändern, neue und komplexe Anforderungen an die Entwickler entsprechender Maschinen. Noch aufwendiger wird es, wenn Komponenten montiert, bedruckt oder fest verbunden werden sollen.

Von der Batterie bis zum Alkohol-Teströhrchen

Höfliger ist zudem Spezialist für Systemlösungen zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien. In diesem Segment hat Höflinger bereits komplette Fabrikations-Lösungen projektiert und aufgebaut - von der Bi-Zelle zum Stack, bis hin zur verpackten, entgasten und formoptimierten Batterie. Die Aluminium-Formpackung spielt die tragende Rolle im Herstellungsprozess. Die Packungs-Dichtigkeit hat einen direkten Einfluss auf die Produktsicherheit. Kritische Produktionsprozesse finden unter Sauerstoffausschluss oder Vakuum statt. Bei Knopfzellenbatterien wiederum wird in die Display-Formpackung ein Entladeschutz integriert. Hier müssen Fompackung, Schutzvorrichtung und die Position der Batterien in exakter Position zueinander stehen. Für Alkohol-Teströhrchen wurde eine spezielle Hartschalen-Formpackung zum Schutz und zur Bevorratung der Produkte konzipiert. Hier ist es vor allen Dingen die Handhabung extrem bruchempfindlicher Produkte, die entsprechendes Fingerspitzengefühl erfordert. Mit Technologien zur Montage von Komponenten für Brennstoffzellen oder der Herstellung von Unterboden-Schutzpads ist Höfliger sogar ein Zulieferer der Automobilindustrie.

Verpackung ist Marketing

Eine Verpackung dient nicht allein dem Schutz des Produkts. Sie sollte leicht zu handhaben sein. Zudem animiert ein ansprechendes Äußeres den Konsumenten. Studien belegen, dass Kaufentscheidungen in großem Maße von der Verpackung beeinflusst werden. Auch die Qualität eines Produkts schätzen Verbraucher mit Hilfe der Verpackung ein. Fühlt sie sich gut an, greifen sie zu. Konsumprodukte für den Eigenbedarf erfordern neue Prozess-Techniken, auf die sich Höfliger einstellt. So sind Produkte, die als gebrauchsfertige Einheit verkauft werden, stark im Kommen. Wasch- und Reinigungsmittel in wasserlösliche Formpackungen abzupacken, gehört zu den neusten Trends. Da das Produkt bei der Anwendung zwangsläufig mit Wasser in Berührung kommt ist das eine clevere Lösung mit optimaler Benutzerfreundlichkeit. Höfliger hat in den letzten Jahren einige Anlagen für diesen Produktbereich realisiert. Da die Folienpackungen sehr empfindlich sind, ist hierbei eine entsprechend sensible Technik im Einsatz.

Die aus der Verpackungstechnik entwickelten Techniken wie etwa Zuführen, Speichern, Bedrucken oder Etikettieren verknüpft Höfliger unmittelbar mit den erforderlichen Montageschritten, wobei die intensive Nutzung von modernster Technologien in den Bereichen Roboter, Servo-Antriebe, Bildverarbeitung und Maschinensteuerungen vielfältige Möglichkeiten eröffnen. Höfliger verzichtet bewusst auf die Verwendung eines Standardchassis. Stattdessen setzt das Unternehmen auf flexible Technologiebausteine.

Gute Mitarbeiter liefern das Know-How für Innovationen

Höfliger legt Wert darauf, dass nicht der kurzfristige Erfolg im Vordergrund steht, sondern der langfristige Erhalt und Ausbau des eigenen Know-hows und der weltweiten Marktstellung. Dazu gehört auch die Investition in den Nachwuchs. 60 Auszubildende haben bei Höfliger die Chance auf eine gute berufliche Zukunft. Bei der Preisverleihung sagte Unternehmensgründer Harro Höfliger: "Diese Auszeichnung haben wir dem Vertrauen unserer Kunden in unsere Innovationskraft zu verdanken und vor allem unseren Mitarbeitern und deren Know-how". Kennzahlen wie die Fluktuationsrate von weit unter zwei Prozent sprechen für sich. Kurze Wege, schlanke Organisationsstrukturen, moderne Arbeitsplätze und der direkte Kontakt von Management und Mitarbeitern sind der Nährboden für ein gesundes Innovationsklima und seien die Grundlagen für den Erfolg, ist Höfliger überzeugt.

Zusätzlich zur Auszeichnung als Top 100-Unternehmen erhielt die Harro Höfliger GmbH jetzt noch den Innovationspreis Weiterbildung, der von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, der IHK Region Stuttgart sowie der Handwerkskammer jährlich vergeben wird. Die Höfliger GmbH gehört auch zu den Gründungsmitgliedern des Kompetenzzentrums Packaging Excellence Center (PEC). Im Rahmen der Kompetenzzentren-Initiative der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) haben sich seit 2007 rund 40 Unternehmen und Institutionen aus der Region Stuttgart im Pec zusammengeschlossen.
Harro Höfliger, der im PEC als geschäftsführender Gesellschafter tätig ist, setzt auf die Synergieeffekte des Netzwerks: "Es führt zu zu Kooperationen, die es uns ermöglichen, den Ansprüchen unserer internationalen Kunden gerecht zu werden. Gleichzeitig können neue Technologien schneller umgesetzt werden."

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

„Gesundes Arbeiten in Zeiten permanenten Wandels – Herausforderungen und Lösungen für KMU“ am 25.4, 14.40 Uhr, Mess… https://t.co/ookNbDsNH2 · vor 6 Stunden
#DigitalSouthwest 3.5, 12 Uhr, Legendenhalle Böblingen. Für Mittelständler und Start-ups. Vorträge, Networking und… https://t.co/OqbKpyFvOx · vor 1 Tag
Der Firmenguide "Proffile" für die Region Stuttgart 2018 ist erschienen. 120 Unternehmen aus der Region stellen sic… https://t.co/ZYbL0jYL8U · vor 1 Tag