Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Preisträchtiger Designpreis

Focus Energy - Internationaler Designpreis Baden-Württemberg erntet Erfolge beim iF communication design award
02.07.2007 | 

Das Design Center Stuttgart und seine Kreativpartner bei der Gestaltung des Designwettbewerbs Focus Energy haben allen Grund zur Freude: Erscheinungsbild, Grafik sowie die Ausstellung selbst wurden beim iF communication design award 2007 ausgezeichnet. In der Kategorie "print media: Information" überzeugte das Gestalterduo stapelberg&fritz aus Stuttgart. Für die Inszenierung der Ausstellung wurde das Team von design hoch drei im Bereich "corporate architecture" prämiert. Einen Designpreis mit Designpreisen auszuzeichnen, mag auch für den Veranstalter iFdesign etwas Neues gewesen zu sein, für das Design Center Stuttgart und seine Partner ist dies jedoch eine willkommene Bestätigung ihrer gemeinsamen Leistung und gelungenen Kooperation. Das Erscheinungsbild des Internationalen Designpreis Baden-Württemberg wird dem jährlich wechselnden Focus-Thema angepasst, und so zog sich als verbindendes Element Licht durch Printprodukte und Ausstellung von Focus Energy.

Die Entwicklung des Keyvisual von stapelberg&fritz basierte auf einer Lichtzeichnung. Abfotografiert wurde eine Taschenlampenbewegung im stark abgedunkeltem Raum. Die Weiterentwicklung dieser Technik kam später auch bei der Gestaltung aller Drucksachen zum Einsatz. Besondere Bedeutung erlangten dabei Zäsurseiten im Jahrbuch, auf denen Preisträgerprodukte als Lichtsilhouetten abgebildet wurden.
Design hoch drei setzte das Lichtkonzept perfekt bei der Inszenierung der Ausstellung um. Die Besucher der Ausstellung erforschten individuell mit Taschenlampen die Exponate, um so zu einer neuartigen Wahrnehmung der Produkte zu gelangen. Lediglich eine Grundbeleuchtung tauchte die gesamte Ausstellung ins Dämmerlicht im Lounge-Charakter. Arrangements aus Katzenaugen wiesen den Weg zu Gold- und Silberpreisträgern. Highlights setzten fluoridzierende Farben und Oberflächen, zum Beispiel bei der Exponatbeschriftung und auf speziellen "Energiesäulen".
Als weiteres verbindendes Element für das gesamte Corporate Design des Wettbewerbs fungierte eine Neon-Sonderfarbe, die als reiner Farbton oder gedämpft zum durchgängigen Erscheinungsbild in allen Anwendungsbereichen beitrug.

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Das neue Talente ist erschienen. Schwerpunkt diesmal: Flexible Arbeitszeiten https://t.co/DwGoWWvMLQhttps://t.co/KxF42iTKn9 · vor 4 Stunden
RT @Raum_Welten: Von Ludwigsburg hat es der Raumwelten-Pavillon nun nach Stuttgart auf den Schlossplatz geschafft: Im Rahmen des 25. Intern… · vor 7 Stunden
RT @IT_Region: Sie suchen Partner für die #Digitalisierung ? Im COMPETENZATLAS IT REGION STUTTGART finden Sie über 1000 passende Unternehme… · vor 7 Stunden