Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Umsetzungsfähige Projekte fürs Murr- und Bottwartal

Arbeit am Masterplan Murr- Bottwartal beginnt - 16 Städte machen mit
Stuttgart, 27.06.2012 | 

Mit dem heutigen Auftrag an das Planungsbüro "Bresch Henne Mühlinghaus Planungsgesellschaft mbH" aus Bruchsal ist der Startschuss für den Masterplan Murr- Bottwartal gefallen. 16 Städte und Gemeinden werden gemeinsam mit dem Verband Region Stuttgart in den nächsten eineinhalb Jahren dieses landschaftsplanerische Konzept erarbeiten. Wichtig dabei: "Wir wollen wie bisher auch das Knowhow vor Ort einbinden und umsetzungsreife Projektvorschläge auf den Tisch bringen", sagt Planungsdirektor Thomas Kiwitt vom Verband Region Stuttgart. Los geht’s im Juli mit grundlegenden Erhebungen von bereits vorhandenen Daten, Projekten oder Tourismus-Konzepten. Über einen Lenkungskreis sind die Bürgermeister eingebunden, auch in den Gemeinderäten soll regelmäßig über den Arbeitsfortschritt berichtet werden.

Der Masterplan Murr- Bottwartal ist bereits das sechste Teilkonzept, das der Verband Region Stuttgart mit rund 80.000 Euro finanziert. "Aus diesen Erfahrungen haben wir gelernt und eine Neuerung eingeführt. Das Planungsbüro wird die Kommunen ein weiteres Jahr über die eigentliche Fertigstellung des Masterplans hinaus bei der Umsetzung der Projekte unterstützen", so Kiwitt.

Im Landschaftsraum Murr- und Bottwartal, in dem knapp 140.000 Einwohner leben, sei Hochwasserschutz ein großes Thema. Der Masterplan müsse deshalb auch Antworten finden, Hochwasserschutz im Sinne der Landschaft und der Gewässerökologie zu betreiben. Dem Thema Freizeit komme ebenfalls eine zentrale Rolle zu. Mit der neuen S-Bahn-Linie 4 von Marbach nach Backnang, die die Deutsche Bahn im Auftrag des Verbands Region Stuttgart baut, erhält die Gegend einen attraktiven öffentlichen Nahverkehr. "Wir setzen auf nachhaltige Naherholung und damit auf die Verknüpfung der S-Bahn mit spannenden Ausflugsmöglichkeiten. Hier können wir ein gutes Stück weiterkommen", ist sich Thomas Kiwitt sicher.

Am Masterplan Murr- Bottwartal beteiligen sich aus dem Landkreis Ludwigsburg: Affalterbach, Erdmannhausen, Murr an der Murr, Steinheim an der Murr, Großbottwar und Oberstenfeld sowie aus dem Rems-Murr-Kreis: Allmersbach im Tal, Auenwald, Aspach, Backnang, Burgstetten, Kirchberg an der Murr, Murrhardt, Oppenweiler, Sulzbach und Weissach im Tal.

Der Landschaftspark Region Stuttgart…
… nimmt mit jedem Teilkonzept weiter Gestalt an. Bisher liegen Masterpläne für die Bereiche Neckar, Rems, Schwäbischer Wald/Limes, Albtrauf und Filstal vor. Damit die Pläne auch in die Tat umgesetzt werden, ruft der Verband Region Stuttgart Städte und Gemeinden jährlich auf, Projektideen einzureichen. Mit bis zu 50 Prozent der Kosten, insgesamt rund 1,5 Millionen Euro, fördert er jährlich ökologische Verbesserungen, Wanderwege oder die Verschönerung von Aufenthaltsbereichen in der Landschaft. Über 100 Projekte hat der Verband Region Stuttgart seit 2005 aus diesem Programm mitfinanziert.

Geschichte herunterladen:
PI_Masterplan_Murr_Bottwartal.pdf(138 kB)