Suche

presseservice.region-stuttgart.de

3,1 Millionen Stimmzettel für die Regionalwahl

Stimmzettel für die Regionalwahl sind gedruckt und werden verteilt
23.04.2014 | 

Der Verband Region Stuttgart hat die Vorbereitungen zur Regionalwahl am Sonntag, 25. Mai 2014 abgeschlossen. Die 3,1 Millionen Stimmzettel für die Regionalwahl wurden an die Landratsämter, einige große Kreisstädte und die Landeshauptstadt Stuttgart ausgeliefert. Von dort geht’s weiter an die Städte und Gemeinden der Region Stuttgart. 

657 Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich um die 80 Sitze in der Regionalversammlung. Zur Wahl der Regionalversammlung, die einmalig in Baden-Württemberg ist, sind etwa 1,9 Millionen Menschen in der Region Stuttgart aufgerufen. Auf der Grundlage gesetzlicher Aufgaben entscheiden die Regionalpolitikerinnen und -politiker über Themen, die das Leben in der Region unmittelbar betreffen. Es geht um Angebot und Qualität beim S-Bahn-Verkehr, um Standorte für große Windräder oder die planerische Sicherung von Flächen für Wohnen, Arbeiten und Erholung. Auch Wirtschaftsförderung und Tourismusmarketing gehören zu den Aufgabenbereichen des Verbands Region Stuttgart. Er ist außerdem eine der treibenden Kräfte bei der Förderung nachhaltiger Mobilität. 

Unter dem Motto „Ihre Stimme gestaltet mit“ weist der Verband Region Stuttgart mit Plakaten und Fensteraufklebern in den S-Bahn-Zügen auf den Wahltermin hin. Wahlberechtigt sind deutsche Staatsbürger ab 16 Jahren mit Wohnsitz in der Region Stuttgart, im Gegensatz zu den Kommunalwahlen allerdings keine EU-Bürger. Jede Wählerin/jeder Wähler hat eine Stimme („Listenwahl“). Der Regionalversammlung gehören mindestens 80, höchstens 96 ehrenamtliche Mitglieder an („Ausgleichssitze“). Das Wahlgebiet Region Stuttgart umfasst die Landkreise Böblingen (11 Sitze), Esslingen (15 Sitze), Göppingen (8 Sitze) und Ludwigsburg (16 Sitze), den Rems-Murr-Kreis (12 Sitze) und die Landeshauptstadt Stuttgart (18 Sitze). Wie viele Sitze pro Stadt-/Landkreis in der Regionalversammlung zu vergeben sind, richtet sich nach der Einwohnerzahl.

Pressemitteilung (als pdf-Datei)

 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Der neue in medias res ist da! Das Thema im Juni 2018: Werbung. https://t.co/BZxrFDf6L6 #WRS #RegionStuttgart #Werbung #inmediasres · vor 3 Stunden
Treffpunkt #Automotive: Wirtschaft im digitalen Wandel am 14.6, 15 Uhr in der #ARENA2036. Teams von… https://t.co/3oFee0DuY9 · vor 2 Tagen
Montagsseminar: Die Kunst der Dialoggestaltung. Autor und Dramaturg Oliver Schütte zeigt, wie gute Dialoge geschrie… https://t.co/IzybH15ITs · vor 4 Tagen