Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Das Allerkleinste sichtbar machen

Das Kage-Museum im Schloss Weißenstein gewährt Blicke in den Mikrokosmos
Lauterstein, 24.07.2012 | 

Hoch über dem kleinen Städtchen Lauterstein thront auf einem Bergvorsprung der Schwäbischen Alb das Schloss Weißenstein. Die ehemalige Residenz der Grafen von Rechberg aus dem 15. Jahrhundert ist seit den 1970er-Jahren eine Hochburg der Mikrofotografie: Prof. Manfred P. Kage hat hier sein heute als Familienunternehmen geführtes Institut für wissenschaftliche Fotografie eingerichtet - und ein lohnenswertes Museum.

Kage gilt als Pionier der Mikrofotografie: Er war einer der ersten, der den künstlerischen Wert von Wissenschaftsfotografien erkannte. Seine kunstvollen Bilder aus der Welt des ganz, ganz Kleinen begeistern seit Jahrzehnten für die Schönheit von Kristallstrukturen und Kleinstlebewesen, Mikroelektronik und Metalloberflächen. Für Magazine wie Geo oder Bild der Wissenschaft hat er gearbeitet, für Museen auf der ganzen Welt und für Firmen von Aventis bis Zeiss. Auch technologisch leistete Kage Pionierarbeit: Die Technik für Mikrofotografie gibt es nicht von der Stange. So hat er immer wieder eigene Vorrichtungen konstruiert, um noch tiefere und noch schönere Blicke in den Mikrokosmos gewähren. Für sein Lebenswerk ist er mit dem Kulturpreis 2012 der Deutschen Gesellschaft für Photographie ausgezeichnet worden.

Auf Schloss Weißenstein ist über die Jahre eine umfangreiche und bunte Sammlung seines Schaffens entstanden: Präparate aus Medizin und Bakteriologie, Botanik und Zoologie, ein Mineralienkabinett und Vitrinen voll faszinierender Objekte zur Entwicklung der Mikroorganismen und eine Ausstellung zur Geschichte der Mikroskopie und Mikrofotografie. Und natürlich jede Menge Fotos von winzigsten Meeresungeheuern, Mikroben, Kristallen und Nanotechnologie. Mit Hilfe von Mikroskopen können Museumsbesucher zudem selbst auf Entdeckungsreise durch den Mikrokosmos gehen.

Besichtigung: nach Voranmeldung für Gruppen ab 20 Personen sowie bei mehreren öffentlichen Terminen von Juli bis September im "Sommer der VerFührungen" des Landkreis Göppingen.

schlossweissenstein.de

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Um #Industrie40 und das #InternetofThings geht's morgen ab 9 Uhr in der Technischen Akademie Esslingen. Wie kann In… https://t.co/ORF7CSmlc2 · vor 19 Stunden
Die #Joomla User Group Stuttgart trifft sich wieder! Dieses Mal am 21.11. ab 19 Uhr im Coworking0711, Gutenbergstr.… https://t.co/PQrSGcSn5c · vor 19 Stunden
Bei der #Bonding in Kaiserslautern präsentiert die #WRS interessierten Studenten heute Stellenangebote aus der… https://t.co/tGeqSStYun · vor 1 Tag