Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Ein Hauch von Star Wars im Ludwigsburger Bürgerbüro

Service-Roboter L2B2 soll helfen und entlasten
04.05.2018 | 

Als erste Stadt Deutschlands setzt Ludwigsburg seit dieser Woche einen Service-Roboter ein. Arbeitsplatz von „L2B2“ ist das Bürgerbüro der Gemeinde. Der Roboter begrüßt die ankommenden Besucherinnen und Besucher, gibt Auskunft über die Leistungen des Bürgerbüros und geleitet die Kundinnen und Kunden in die richtigen Abteilungen.

L2B2 ist Teil des Programms „Städte und Gemeinden 4.0 – Future Communities“ des baden-württembergischen Innenministeriums. Mit 106.000 Euro ging die höchste Fördersumme nach Ludwigsburg. Neben L2B2 werden damit das „Testfeld Parken 4.0“, das Online-Reservierungen von Parkplätzen ermöglichen soll, sowie die „intelligenten Stadtmöbel“, Informations- und WLAN-Hotspots in der Stadt, gefördert.

Seinen Namen hat L2B2 übrigens in einem Wettbewerb erhalten. 173 Vorschläge gingen ein, die Wahl der Jury fiel dann auf „L2B2“ – in Anlehnung an das Ludwigsburger Autokennzeichen LB und den Roboter „R2D2“ aus Star Wars.

ludwigsburg.de