Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Feuer ohne Flamme

→ zum Bild

Flammenlose Verbrennung: Was auf den ersten Blick widersinnig klingt, setzt sich immer mehr durch, vor allem dort, wo hohe Temperaturen gebraucht werden. Mit einer ausgeklügelten Durchmischung von Brenngas, Luftsauerstoff und rückgeführtem Abgas kann bei Temperaturen über 850°C eine flammenlose Oxidation aufrecht erhalten werden. Der entscheidende Vorteil: Es wird kaum Stickoxid gebildet, eine aufwändige nachträgliche Abgasreinigung entfällt.

Entdeckt hat das Verfahren Anfang der neunziger Jahre der Renninger Ingenieur und Unternehmer Dr. Joachim Wünning und ihm einen einprägsamen Namen gegeben: FLOX.

Stuttgart, 19.11.2010 | 

Flammenlose Verbrennung: Was auf den ersten Blick widersinnig klingt, setzt sich immer mehr durch, vor allem dort, wo hohe Temperaturen gebraucht werden. Mit einer ausgeklügelten Durchmischung von Brenngas, Luftsauerstoff und rückgeführtem Abgas kann bei Temperaturen über 850°C eine flammenlose Oxidation aufrecht erhalten werden. Der entscheidende Vorteil: Es wird kaum Stickoxid gebildet, eine aufwändige nachträgliche Abgasreinigung entfällt.

Entdeckt hat das Verfahren Anfang der neunziger Jahre der Renninger Ingenieur und Unternehmer Dr. Joachim Wünning und ihm einen einprägsamen Namen gegeben: FLOX. Seine Firma WS Wärmeprozesstechnik hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1982 auf energiesparende und schadstoffarme Brennersysteme für Industrieöfen spezialisiert, wie sie als Großanlagen beispielsweise in der Stahlindustrie benötigt werden. Bald entdeckte er, dass die flammlose Verbrennung ebenfalls dazu geeignet war, Erdgas zu Wasserstoff zu reformieren - auch in kleineren Anlagen - und damit für die Brennstoffzellentechnologie nutzbar wurde.

Die Belohnung folgte auf dem Fuße: Seine auf Basis dieses Verfahrens konstruierte Anlage mit dem Namen FLOX-Reformer wurde im Jahr 2001 zum ersten Mal mit dem Innovationspreis Brennstoffzelle f-cell Award ausgezeichnet, den die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und das Land Baden-Württemberg alljährlich ausschreiben. Der Preis war gleichzeitig der Startschuss für die Gründung der WS Reformer GmbH. Ein heute sechsköpfiges Team entwickelt und produziert seitdem in enger Zusammenarbeit mit dem Mutterunternehmen Anlagen, die Gas in Wasserstoff umwandeln.

"Die Produkte von WS Reformer sind technologisch einzigartig und führend in der Produktreife. Momentan ist Asien speziell Korea, Taiwan und China der dynamischste Markt, gefolgt von Europa und den USA", berichtet der Geschäftsführer von WS Reformer, Dr. Hans-Peter Schmid.

Zu den Kunden des FLOX-Reformers gehören Elektronikkonzerne in Korea, Heizungshersteller in Deutschland sowie Brennstoffzellenhersteller in USA, Großbritannien, Dänemark und Italien. In Berlin und München wurde die Erdgasleitung angezapft, um Wasserstoff für Brennstoffzellenfahrzeuge herzustellen. Das am Klärwerk Emscher-Lippe entstehende Biogas wird ebenfalls mit Hilfe der Renninger Firma zu Wasserstoff umgewandelt.

Mit insgesamt rund 50 in Einzelfertigung hergestellten Reformern ist die WS Reformer GmbH ein Pionier in der Kommerzialisierung der Brennstoffzellentechnologie - dank der Marktnähe und strategischen Bedeutung des Produkts: "Unser FLOX-Reformer öffnet der Brennstoffzelle die Tür zum bestehenden Erdgasnetz und bietet unseren Kunden einen Schlüssel zum Aufbau von kostengünstigen und einfachen Brennstoffzellensystemen."

So ähnlich hat das auch die Jury des f-cell Award 2010 gesehen: WS Reformer gehört bereits zum zweiten Mal zu den Preisträgern, weil der FLOX-Reformer das "Marktpotenzial der Brennstoffzelle" erweitert.

www.wsreformer.com

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Migrantinnen Spezial - erfolgreicher beruflicher (Wieder-)Einstieg. Veranstaltung wird ins Englische übersetzt. 20.… https://t.co/hRtmDT4WRu · vor 16 Stunden
Talente-Forum am 19.6 um 15 Uhr bei der WRS. Thema: Flexible Arbeitszeiten. Für Personalverantwortliche aus der Reg… https://t.co/cOllCUARFK · vor 2 Tagen
Sichert euch noch bis 18.6. euren Eintrag ins "Verzeichnis der #Kreativdienstleister in der Region Stuttgart“. Alle… https://t.co/D4L9FiBsbe · vor 4 Tagen