Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Gut geplant ist halb gewonnen

Cyber One Award für die Stuttgarter Palette CAD GmbH: Hochwertige und einfach handhabbare CAD-Software für Handwerker
Stuttgart, 15.06.2010 | 

Vor der Ausführung steht die Planung. Für Inneneinrichtungen und Ausbauten stehen viele computergestützte Programme zur Auswahl. Die Palette CAD GmbH aus Stuttgart entwickelt und vertreibt eine CAD-Softwarelösung, die speziell auf die Bedürfnisse von mittelständischen Handwerksfirmen ausgerichtet ist, die gehobenen Innenausbau betreiben. Palette CAD schließt eine Lücke zwischen den einfachen Produktgeneratoren von Herstellern, die Küchen- oder Bäder planen und den sehr komplexen CAD Programmen für Architekten und Ingenieure. Damit hat das Unternehmen die Jury des Cyber One Wettbewerbs überzeugt und den zweiten Platz des baden-württembergischen Technologiepreises gewonnen.

Walter Zinser, der die Palette CAD GmbH 1995 gegründet hat, sagt: "Wir beweisen seit Jahren, wie man mit virtuellen Welten im eher konservativen Bereich des mittelständischen Handwerks nicht nur Geld verdienen kann, sondern diese Branchen auch ein Stück weit verändern und wettbewerbsfähiger machen kann." Hochpreisige CAD-Anwendungen, wie sie von Architekten und Ingenieuren genutzt werden, sind dem Handwerk oft zu komplex und zu teuer. Das Programm ist so aufgebaut, dass es einfach zu lernen und zu bedienen ist.
So lassen sich in kurzer Zeit professionelle und ansprechende Visualisierungen für ein Angebot erstellen, was die Erfolgsquote deutlich steigert. Bei der fotorealistischen Darstellung kommen Umgebungslichtsimulation und Motivautomatik zum Einsatz und sogar ein künstliches Aquarell, mit dem Kunden der Palette GmbH bereits erfolgreich an Badplanungswettbewerben teilgenommen haben. "Der Vorteil ist, dass die Planung für das Angebot direkt für die Konstruktion und die Fertigungsvorbereitung übernommen werden. Die Daten lassen sich über einen Export an andere Programme weiterleiten, um sie beispielsweise NC-Maschinen zuführen zu können", erläutert der Geschäftsführer.

Über 5000 Betriebe in mehr als 25 Ländern arbeiten heute mit dem Planungsprogramm. In vielen Meisterschulen und beruflichen Ausbildungsstätten ist der Umgang mit dem Planungswerkzeug Palette CAD fester Bestandteil der Lehrpläne. Im deutschsprachigen Raum hat sich das Unternehmen, das 25 Mitarbeiter beschäftigt in einzelnen Handwerksbereichen einen Marktanteil von bis zu 90 Prozent erarbeitet. Nun will die Palette CAD GmbH ihr Erfolgsmodell ins Ausland übertragen und international expandieren.

In einigen Märkten wie Frankreich, Italien, Österreich, Schweiz, Polen, Ungarn, Slowakei, Tschechien, Benelux und Australien ist Palette CAD bereits erfolgreich eingeführt. Später sollen das restliche Europa, Kanada und die USA folgen. Zunächst gilt es, das Erfolgsprodukt Palette CAD an die Wünsche der internationalen Kundschaft anzupassen. Dafür müssen sowohl Software als auch Kataloge auf die speziellen Erfordernisse der einzelnen Märkte zugeschnitten werden.

"Eine Million potenzielle Kunden gibt es für das Softwareprodukt weltweit", schätzt Zinser. "In vielen Märkten sind derzeit überwiegend lokale Lösungen im Einsatz, die technisch deutlich schlechter sind als Palette CAD". Zinsers Ziel ist es, in fünf Jahren Technologieführer im Einsatz von virtueller Realität im mittelständischen Handwerk zu sein. "Wir streben in diesem Segment die Marktführerschaft in Europa an. Gleichzeitig wird die Bedeutung von Service und Dienstleistung, die bereits heute sehr umfangreich ist, in unserem Geschäftsmodell zunehmen."

www.palettecad.com

http:// www.cyberone.de

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Die #FilmCommissionRegionStuttgart sucht eine/n Mitarbeiter/in für #Kommunikation, #Marketing, #PR &… https://t.co/VHYTnGh9wI · vor 3 Tagen
Ihr seid im #Kreativbereich tätig und habt eine tolle Geschäftsidee? Dann bewerbt Euch bei der #Sandbox vom Startup… https://t.co/F2ycl8P4zq · vor 4 Tagen
#UnseenWesteros! Die Game-of-Thrones-Ausstellung bei der #WRS startet am Sonntag, 14.10. Mehrere Künstler haben die… https://t.co/5XN7LkwGqJ · vor 7 Tagen