Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Kunden wissen handwerkliche Qualität zu schätzen

Silvan Idler aus Rudersberg ist neuer Deutscher Meister der Tischler- und Schreinergesellen
Markgröningen, 05.12.2008 | 

Beim Leistungswettbewerb 2008 setzte sich Silvan Idler im Feld der 15 bundesweit besten Jung-Gesellen durch. Seine Lehre hat der 23-jährige in den Werkstätten Ursula Maier in Markgröningen absolviert.

Alle 15 Teilnehmer des spannenden Titelkampfes hatten zuvor den Leistungswettbewerb auf Landesebene gewonnen und sich so für den Bundesentscheid qualifiziert. Die Jung-Gesellen mussten innerhalb von 19 Stunden ein Lowboard aus Buche und furnierter MDF (Mitteldichter Faserplatte) bauen. Vorlage war eine technische Zeichnung. Eine fünfköpfige Fachjury bewertete die Qualität der handwerklichen Ausführung.

Der frisch gekürte Deutsche Meister habe nun beste Chancen für sein weiteres Berufsleben, sagt Ursula Maier, die 1968 selbst die Deutsche Meisterschaft der Tischler und Schreiner und bei der folgenden Weltmeisterschaft die Bronzemedaille gewonnen hat. "Handwerkliches Know-how wissen unsere Kunden zu schätzen", sagt Chefin Ursula Maier. Ihr Großvater Hermann Maier senior, der als Kunstschreiner weit über Stuttgart hinaus für seine filigranen Möbel bekannt war, gründete das Unternehmen 1910. Als Ursula Maier die Schreinerei 1980 übernahm, erweiterte sie den Handwerksbetrieb um ein Innenarchitekturbüro sowie ein Einrichtungshaus.

Die Qualitäts- und Designansprüche von Ursula Maier führten zu einer anspruchsvollen Klientel, sei es im privaten Bereich, wo exklusive Sonderanfertigungen gefragt sind, oder im gewerblichen Bereich. So zeichnet die Ursula Maier Werkstätten GmbH ebenso verantwortlich für die Ausführung der Maybachcenter in Sindelfingen und rund um den Globus, wie für den SLR Mc Laren Showroom in Großbritannien oder die Gestaltung der Vorstandsetagen der LBBW, aber auch das 3-Sterne-Restaurant Buerehuisel in Straßburg.

Das 30-köpfige Team aus Meistern, Gesellen und Innenarchitekten garantiert ein erstklassiges Verarbeitungs-Know-how und große Kenntnis im Umgang mit Hölzern, Lackierungen, verschiedenen Materialien wie Glas, Metall, Kunststoffe und Stein. Das Traditionsunternehmen, das seit einem Jahr in der vierten Generation von der Tochter Sarah Maier geführt wird, bildet seit Jahren junge Frauen und Männer äußerst erfolgreich im Schreinerhandwerk aus, darunter sind die zahlreichen Kammer- und Landessieger. Unter anderem ist der aktuelle Shooting-Star der deutschen Designwelt, Stefan Diez, vor seinem Produktdesignstudium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart durch die Schreinerlehre bei Ursula Maier gegangen.

www.ursulamaier.de

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Um #Industrie40 und das #InternetofThings geht's morgen ab 9 Uhr in der Technischen Akademie Esslingen. Wie kann In… https://t.co/ORF7CSmlc2 · vor 19 Stunden
Die #Joomla User Group Stuttgart trifft sich wieder! Dieses Mal am 21.11. ab 19 Uhr im Coworking0711, Gutenbergstr.… https://t.co/PQrSGcSn5c · vor 19 Stunden
Bei der #Bonding in Kaiserslautern präsentiert die #WRS interessierten Studenten heute Stellenangebote aus der… https://t.co/tGeqSStYun · vor 1 Tag