Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Land fördert zwei Linien des regionalen Expressbusses

Das Land trägt für die regionalen Expressbuslinien X10 und X60 von 2016 bis 2019 ein maximales Defizit von bis zu drei Millionen Euro
11.11.2016 | 

Der Verband Region Stuttgart erhält aus dem Regiobus-Programm des Landes eine Förderung für zwei der drei Linien des neuen regionalen Expressbusses RELEX, für die X10 von Kirchheim zum Flughafen und für die X60 von Leonberg zum Flughafen. Das Verkehrsministerium hat in Aussicht gestellt, befristet von 2016 bis 2019, maximal knapp drei Millionen Euro zu übernehmen. Damit gleicht das Land das Defizit aus, das sich aus den Kosten für den Betrieb und den Fahrgeldeinnahmen ergeben wird. Wie hoch der Zuschuss des Landes konkret ausfallen wird, hängt also von der Fahrgastnachfrage ab. Die Gesamtkosten für den Betrieb aller drei Linien liegen bei jährlich rund 2,1 Millionen Euro.  

„Mit der Förderung erkennt das Land die Anstrengungen des Verbands Region Stuttgart an, durch ein neues, komfortables Busangebot den ÖPNV in der Region noch attraktiver zu gestalten“, freute sich Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling. Gerade im bevölkerungsreichen Zentrum des Landes sei es notwendig, neue Mobilitätsangebote zu schaffen und vorhandene noch besser zu verzahnen. „Unser Expressbus, der überwiegend neue Tangentialverbindungen schafft, leistet dazu einen Beitrag.“ 

Der regionale Expressbus RELEX…
…nimmt zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember seine Fahrt auf. Er schafft direkte, umsteigefreie Verbindungen auf den geförderten Linien und von Waiblingen nach Esslingen (X20) - zwischen ÖPNV-Knoten, großen Firmen oder wichtigen Einrichtungen. Die fabrikneuen Busse der RELEX-Flotte bieten höchsten Fahrkomfort zum regulären VVS-Tarif. Es wird WLAN geben, Komfortsitze mit verstellbaren Rückenlehnen, USB-Steckdosen und eine ansprechende Innenausstattung der Busse. Der Verband Region Stuttgart hatte den Betrieb der drei Linien nach einer europaweiten Ausschreibung im Frühjahr an die Firma Schlienz-Tours GmbH & Co. KG aus Kernen im Remstal vergeben. Die Zuständigkeit des Verbands Region Stuttgart für den regionalen Expressbus geht auf eine Vereinbarung im ÖPNV-Pakt zurück.

Pressemitteilung (als pdf-Datei

 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

#Montagsseminar! Um die EU-Datenschutzgrundverordnung und ihre Auswirkungen auf die Film- und Kreativwirtschaft geh… https://t.co/M0JCZjNzTv · vor 1 Tag
Gute Frage, die uns Gerhard Ruf von @allianz_de gerade beim #TalenteForum beantwortet. #Wandel https://t.co/lCY7VDm8R7 · vor 2 Tagen
Ganz und gar nicht auf dem Holzweg: der Sondermaschinenbauer #Holzautomationgmbh aus #Backnang beim #Talenteforum. https://t.co/A7wAQZt06C · vor 2 Tagen