Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Luxus sicher und schön aufbewahrt

Die Döttling Luxury Safes GmbH aus Sindelfingen verwandelt antike Tresore in begehrte Designobjekte
Stuttgart, 22.03.2007 | 

Die Kunden der Döttling Luxury Safes GmbH haben eigentlich alles, was man sich nur wünschen kann - Jachten und Villen gehören zu ihrem Alltag. Kostbarer Schmuck, edler Wein und Zigarren müssen jedoch auch hier vor fremden Fingern geschützt werden. Dafür eignen sich am besten Tresore, die exklusiv aussehen und gleichzeitig ihr Inneres auf modernste Art und Weise sichern.
Solche bietet der 36jährige Markus Döttling, gelernter Schlossermeister und Geschäftsführer der Döttling Luxury Safes GmbH, seit rund sechs Jahren an. Sein Urgroßvater fing 1919 mit einer Schmiede sowie Schlosserei in Sindelfingen an und hätte wahrscheinlich nicht gedacht, dass sein Urenkel mal zu Millionären nach China fliegen wird, um dort einen restaurierten Tresor abzugeben.

Rund 40 antike, noch unbehandelte Tresore aus verschiedenen Epochen wie Biedermeier oder Jugendstil stehen bei Markus Döttling immer in der Werkstatt und warten darauf, restauriert sowie mit modernster Sicherheitstechnik ausgestattet zu werden. Zudem bietet das Unternehmen an, hier Tresore total umzugestalten - nichts ist unmöglich. "Jeder Tresor ist ein Unikat", erklärt Markus Döttling, was die Firma somit zum "weltweit einzigen Anbieter dieser Art" macht.
Damit nicht nur seine Kunden, sondern auch die Versicherungen den Tresoren vertrauen, hat Markus Döttling das Label "Safetyline" gegründet, um aktuelle Sicherheitstechniken wie Netzhautscanner in alte Tresore einbauen zu können.

Döttlings Team aus sechs Schlossermeistern, Restauratoren, Tischlermeistern, Sattlern und Klimatechnikern bearbeitet pro Jahr rund 20 Tresore, die im Schnitt zwischen 250 Kilogramm und zwei Tonnen wiegen. Der Preis hängt von den Wünschen des Kunden ab. Er liegt jedoch nicht unter 50.000 Euro, die Grenze nach oben ist offen. So hat Markus Döttling erst vor kurzem einen Tresor für 200.000 Euro nach Peking verkauft.

Mittlerweile agiert das Unternehmen weltweit: Kunden aus China, Russland, USA, Schweiz oder Deutschland fordern Tresore aus Sindelfingen an. So mancher Prominente steht auf Markus Döttlings Kundenliste - Diskretion ist hier natürlich oberstes Gebot. Seit kurzem ist das Unternehmen sogar durch einen Repräsentanten in Dubai vertreten. Da kommt es oft vor, dass der Geschäftsführer den Flug eines Tresors persönlich begleiten muss.

Döttling Luxury Safes GmbH wird die Arbeit auch in Zukunft nicht ausgehen: Seit diesem Jahr arbeitet Markus Döttling mit der Firma Metrica zusammen, die weltweit führend in der Ausstattung von Luxusjachten und Flugzeugen ist. So lassen bald noch mehr Millionäre ihre Schiffe mit Tresoren aus Sindelfingen verschönern.

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

#Mitgründer gesucht! Bei der Speed-Dating-Veranstaltung am 16.11. ab 10 Uhr wird zwischen Gründungsinteressierten u… https://t.co/lq9IH3S5gR · vor 14 Stunden
Impressionen von Make IT Now! Bei der Veranstaltung auf dem Stuttgarter Fernsehturm am letzten Dienstag drehte sich… https://t.co/4VNxRVHhnz · vor 2 Tagen
Vorbeikommen! :-) Beim Fachkongress #VonSinnen zeigen Experten, wie räumliche Kommunikation entsteht. Die #WRS ist… https://t.co/CodGTwwj37 · vor 4 Tagen