Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Paddeln in den größten Früchten der Welt

Im Ludwigsburger Schlossgarten geht"s rund: 500.000 Kürbisse formen die weltweite größte Ausstellung ihrer Art
Ludwigsburg, 14.09.2010 | 

Bis Halloween sind es noch ein paar Wochen, doch Kürbisse haben bereits Hochsaison. 450 Kürbis-Sorten sind derzeit im Ludwigsburger Schlosspark bei der weltweit größten Kürbisausstellung zu sehen. Ob farbenfrohe Zierkürbisse in bizarren Formen, aromatische Speisekürbisse, leuchtende Schnitzkürbisse sowie imposante Flaschenkürbisse. Über 500.000 Stück der interessanten Früchte sind in über 450 Sorten aus aller Welt im Park zu Gast. Mitten im Blühenden Barock entfaltet sich ein regelrechtes Kürbismeer, das künstlerisch gestaltet wurde und von Delfinen, Riesenkraken und einer Meerjungfrau bevölkert wird.

Gesucht wird in Ludwigsburg auch Deutschlands Superkürbis: Züchter und Landwirte aus mehreren Ländern treten beim Wiegen gegeneinander an. Im vergangenen Jahr lag der Deutschland-Rekord bei 617 Kilogramm, europaweit liegt die Marke bei 653,5 Kilogramm. Kürbispflanzen sind monströse Rekordhalter. Sie entwickeln die größten Früchte der Erde. Die Fruchtgröße reicht - je nach Sorte und Kultur - von kaum birnengroß bis hin zu Gigafrüchten von über einem Meter Durchmesser, die über drei Meter Umfang annehmen können und bis zu 150 Kilogramm wiegen, in Ausnahmefällen sogar über 500 Kilogramm Gewicht auf die Waage bringen. Kürbisse sind zugleich die größten Beeren der Welt - zahlreiche Samen sind in das Fruchtfleisch eingebettet.

Der Kürbis gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Erde und ernährt Menschen schon seit Jahrtausenden. Prähistorische Funde von Kürbissamen lassen sich bis auf die Zeit um 10.000 vor Christus zurückdatieren. In früheren Zeiten waren es vor allem die gut lagerfähigen öl- und eiweißreichen Samen, die die Menschen auf ihrem Speiseplan schätzten, da das Fruchtfleisch der Wildkürbisse bitter schmeckt und leicht verderblich ist.
Im Ludwigsburger Schlosspark werden die leckeren Speisekürbisse verwandelt. In Form von Suppe, Maultaschen, Strudel, Sekt oder als Pfannengericht lassen sie sich dort verkosten. Spezialitäten wie Kürbiskernöl, Kürbiskerne oder Kürbismarmeladen bietet der Kürbis-Shop ebenso wie originelle Dekorationen, Rezepte, Bücher und Saatgut. Seit einigen Jahren schmückt das dekorative Gemüse auch viele Hauseingänge und Wohnungen. Aber wer sagt denn, dass es bei Kürbissen allein um Aussehen, Gewicht und Geschmack geht? In Riesenkürbissen kann man auch prima paddeln.

Am Sonntag, dem 19. September heißt es zum sechsten Mal "Leinen los" bei der Ludwigsburger Kürbisregatta. Das Bootsrennen findet auf dem See im Südgarten des Blühenden Barock vor der prachtvollen Kulisse des Ludwigsburger Schlosses statt. In ausgehöhlten Riesenkürbissen werden mutige Kanuten den See im Rekordtempo durchpaddeln oder - falls das Talent nicht ausreicht - sich unbeabsichtigt in die erfrischenden Fluten stürzen. Im vergangenen Jahr waren über 30 Kürbiskanuten am Start und kämpften um die deutsche Meisterschaft. Wer mindestens 14 Jahre alt ist, im Zweifelsfall auch schwimmen kann und einen mindestens 180 Kilogramm schweren Kürbis sein eigen nennt, darf mitmachen. Für alle Paddler ohne entsprechenden Untersatz stellt der Veranstalter Riesenkürbisboote zur Verfügung.

Wie züchtet man Riesenkürbisse am besten? Hier gilt: Platz, Platz, Platz und Wasser, Wasser, Wasser. 50 bis 70 Quadratmeter braucht ein einziger Riesenkürbis zum Gedeihen. Vor dem Säen sollte also tunlichst der Abstand zu Nachbars Gartenzaun ausgemessen werden. Dann folgt die Suche nach den Samen. Atlantic Giant sei die einzige geeignete Sorte überhaupt, sagen Experten. Ende Juni müsse die Pflanze von Hand bestäubt werden. Danach geht alles ganz schnell: Nach zehn Tagen hat der Kürbis bereits die Größe eines Fußballs, nach zwanzig Tagen die eines Medizinballs. Jeden zweiten Tag verschlingt der Nachwuchs dann 300 bis 400 Liter Wasser.

Termine rund um die Kürbisausstellung

3. Oktober: Baden-Württembergische und Deutsche Kürbiswiegemeisterschaften
10. Oktober: Europameisterschaft im Kürbiswiegen
Europameisterschaft_2010.pdf pdf, 61,9 KB
23. Oktober: Familien-Halloween
7. November: Kürbisschlachtfest zum Ende der Ausstellung

www.blueba.de/Veranstaltungen/veranstaltungen.html

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Sommerfest beim Popbüro Region Stuttgart! Vier tolle Bands begleiten den Abend musikalisch. 27.7., ab 17 Uhr im Röm… https://t.co/qyV1iVir7g · vor 9 Stunden
Flächensparen im Gewerbebau: 24.7., 13 Uhr, Haus der Architekten, Stuttgart. Beispiele für flächensparendes Bauen,… https://t.co/WciNlAsn8f · vor 2 Tagen
RT @Ideenwerkbw: Workhackathon Stuttgart 2018: Dem Chef einmal die ganze Wahrheit sagen https://t.co/dBpCnq8w7y #Hackathon @WRS_GmbH @vit… · vor 3 Tagen