Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Regionaldirektorin in den Ruhestand versetzt

Der Vorsitzende des Verbands Region Stuttgart, Thomas S. Bopp, hat heute die Mitglieder der Regionalversammlung informiert, dass er die Regionaldirektorin Jeannette Wopperer mit Wirkung zum 1. Juli 2013 in den Ruhestand versetzt hat.
Stuttgart, 12.06.2013 | 

Der Vorsitzende des Verbands Region Stuttgart, Thomas S. Bopp, hat heute die Mitglieder der Regionalversammlung informiert, dass er die Regionaldirektorin Jeannette Wopperer mit Wirkung zum 1. Juli 2013 in den Ruhestand versetzt hat.

Als Dienstvorgesetzter habe er diesen Schritt gehen müssen, da die Regionaldirektorin seit Anfang Dezember 2011, also seit eineinhalb Jahren, ununterbrochen dienstunfähig ist und jetzt von einer weiterhin dauernden Dienstunfähigkeit ausgegangen werden muss.

Die Versetzung in den Ruhestand erfolgte auf der Basis eines amtsärztlichen Gutachtens aus dem März 2013 und einer daraufhin von ihm vorgenommenen Anhörung der Regionaldirektorin im April/Mai, die zu keinen neuen Erkenntnissen geführt hat. Thomas S. Bopp wünschte Jeannette Wopperer in einem Brief gesundheitlich und persönlich alles Gute.

"Ich werde dem Ältestenrat vorschlagen, die frei werdende Stelle nach der Sommerpause neu auszuschreiben, sodass voraussichtlich in der Oktobersitzung der Regionalversammlung, spätestens jedoch in der Dezembersitzung, ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin gewählt werden kann", sagt Thomas S. Bopp.

Geschichte herunterladen:
PI_12%20Juni%202013.pdf(81 kB)

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

#Werkstattgespräch: Am 20.11. ab 16.15 Uhr gibt's bei #Peach&Cherry einen Blick hinter die Kulissen. Die Stuttgarte… https://t.co/z4PVQjGdCf · vor 1 Tag
Die #WRS beim #Raumwelten-Kongress in Ludwigsburg. Das Thema heute: #Arbeitswelten - Senses at Work 🙂 https://t.co/PBieGsJpbT · vor 2 Tagen
#Mitgründer gesucht! Bei der Speed-Dating-Veranstaltung am 16.11. ab 10 Uhr wird zwischen Gründungsinteressierten u… https://t.co/lq9IH3S5gR · vor 2 Tagen