Suche

presseservice.region-stuttgart.de

RegioRadStuttgart: Region fördert 16 weitere Stationen

In der zweiten Antragsrunde fließen knapp 388.000 Euro in ein dichteres Netz an Verleihstationen. Weiterhin hohe Nachfrage für Förderprogramm „Zwei für eine“.
11.02.2021 | 

Das nahende Frühjahr bringt gute Aussichten für Fahrradfreunde: Um insgesamt 86 neue Zweiräder wächst das Fahrrad- und Pedelecverleihsystem RegioRadStuttgart an. Der regionale Verkehrsausschuss hat am Mittwoch der Förderung aller neun Anträge aus der zweiten Förderrunde des Programms „Zwei für eine“ mit insgesamt 387.564 Euro zugestimmt. An 16 neuen Stationen kann man künftig 28 Fahrräder und 58 Pedelecs entleihen – und an einer der aktuell 190 Stationen in der ganzen Region zurückgeben. Je dichter das Netz, desto flexibler sind Oneway-Ausleihen möglich. Drei Kommunen erhalten eine Förderung für ihre jeweils ersten beiden Stationen: Ostfildern, Hochdorf und Korntal-Münchingen. Zwei neue Stationen gibt es für den Kreis Ludwigsburg sowie Plochingen, je eine zusätzliche Station bekommen Sachsenheim und Ditzingen. In Leinfelden-Echterdingen wächst der Bestand um zwei Stationen sowie zwei weitere am Flughafen und der Messe. Auch bei den Stationen der ersten Förderrunde ging es voran: Eine Station in Böblingen ist bereits eröffnet, elf weitere werden im ersten Quartal 2021 fertiggestellt. Die letzte Station soll im dritten Quartal dieses Jahr folgen.

Das Förderprogramm „Zwei für eine“ ist Teil eines umfangreichen Konzeptes, das der Verkehrsausschuss der Region im Juni letzten Jahrs verabschiedet hat, um das regionale Fahrradverleihsystem RegioRadStuttgart fortzuentwickeln. Mit dem Ansatz „ergänzen, verdichten, erweitern“ soll das Programm ein dichtes Netz von Stationen in der Region schaffen. Neue Stationen werden mit 50% der Kosten für die Bereitstellung und den Betrieb kofinanziert. Wegen großem Interesse hat die Regionalversammlung die Fördermittel bis 2026 verdoppelt. Mit den jetzt noch freien Geldern können rund 13 weitere Stationen kofinanziert werden. Seit Oktober ist die Bewerbung für Kommunen, Landkreise sowie öffentliche Einrichtungen und Unternehmen aus der Region laufend möglich. Das Verleihsystem RegioRadStuttgart wird betrieben von der Deutschen Bahn Connect GmbH und koordiniert von der Stadt Stuttgart.

Pressemitteilung als PDF-Download

Übersicht geförderter Stationen als PDF-Download