Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Schneller Internetausbau für die Gigabit-Region Stuttgart

Region Stuttgart als Vorreiter eines flächendeckenden Glasfaser-Ausbaus
07.03.2018 | 

Mit einer Marktabfrage prüft die Region Stuttgart aktuell die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft bei Ausbau und Betrieb eines flächendeckenden Glasfasernetzes in der Region. Damit geht die Region einen weiteren Schritt auf dem Weg hin zu einem flächendeckenden Glasfasernetz, das bereits seit 2016 in einem engen Schulterschluss auf regionaler Ebene vorangetrieben wird. Zu den Partnern gehören die Landeshauptstadt Stuttgart, die umliegenden fünf Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und der Rems-Murr-Kreis sowie der Verband Region Stuttgart und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.

Für die Regionaldirektorin des Verbands Region Stuttgart, Dr. Nicola Schelling, ist die Region Stuttgart mit ihren bereits laufenden Aktivitäten „ein Vorreiter beim Glasfaserausbau“. Schelling weiter: „Unsere Hightech-Region braucht ein flächendeckendes Highspeed-Netz mit einem leistungsstarken, zentralen Backbone. Dies muss Datenmengen transportieren, die nicht nur im Giga- oder Terabit-Bereich liegen, sondern  wir sprechen von Petabit. Nur so werden wir künftigen Anforderungen in den Bereichen 5G, Industrie 4.0, Mobilität 4.0 oder Smart City gerecht und sind als Region attraktiv für Datencenter, die unseren Unternehmen sichere Verfügbarkeit von Daten über die Cloud gewährleisten.

Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Stuttgart GmbH, betont: „Die ersten Schritte für ein Highspeed-Glasfasernetz ohne ‚weiße Flecken‘ sind bereits eingeleitet. Wir schaffen jetzt die Grundlagen für eine Glasfaser-Anbindung von morgen: bis in jedes Haus und jedes Unternehmen mit Zugangsmöglichkeiten für alle 179 Kommunen in der Region. Durch Koordination der verschiedenen Aktivitäten in der Region vermeiden wir gleichzeitig einen Flickenteppich bei dieser grundlegenden Technologie.“

Mit großer Aufmerksamkeit werden seitens der Region die Aussagen zum künftigen Versorgungsanspruch auf Bundes- und Landesebene betrachtet. „Die Notwendigkeit der flächendeckenden Glasfaserinfrastruktur und der unmittelbare Zusammenhang zwischen der Glasfaser unter der Erde und der Zukunftstechnologie 5G spiegelt sich darin wider“, freuen sich Dr. Schelling und Dr. Rogg: „Damit unterstützen wir mit unseren Aktivitäten auch die Pläne der Landesregierung, die ebenso den Dialog mit der Privatwirtschaft befördern möchte.“

Ziele der Gigabit-Region Stuttgart

Mit der bereits seit 2016 bestehenden regionsweiten Zusammenarbeit beim Breitbandausbau unterstützen der Verband Region Stuttgart und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH die Gigabit-Versorgung in der Region. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit haben sich die Landeshauptstadt Stuttgart, die umliegenden fünf Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und der Rems-Murr-Kreis sowie die Region Stuttgart für 2025 folgende Ziele gesetzt:

  • Alle Unternehmen und Gewerbe in der Region haben Zugang zu einem gigabitfähigen, glasfaserbasierten Netz.
  • 50 Prozent aller Haushalte – bis 2030 sogar 90 Prozent - können auf ein gigabitfähiges, glasfaserbasiertes Netz zugreifen.
  • Durch die Glasfaser-Infrastruktur in der Region werden die notwendigen Innovationen rund um die Mobilität 4.0 (intelligente, vernetzte und digitalisierte Verkehrsinfrastrukturen) ermöglicht.

Die regionalen Partner hatten eine vertiefende Grobplanung und Wirtschaftlichkeitsanalyse für ein regionsweites Glasfaser-basiertes Backbone-Netz in Auftrag gegeben. Im Oktober 2017 wurden die Ergebnisse im Wirtschaftsausschuss des Verbands Region Stuttgart beraten und die Untersuchung der nächsten Schritte des regionsweiten Vorgehens beauftragt. Dazu gehört auch eine gemeinsame, regionale Breitband-Kompetenz-Center Gesellschaft, die für die regionalen Partner Kompetenzen bündelt und den Glasfaserausbau koordiniert vorantreibt.

Presseinfo als Download

 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

#Werkstattgespräch: Am 20.11. ab 16.15 Uhr gibt's bei #Peach&Cherry einen Blick hinter die Kulissen. Die Stuttgarte… https://t.co/z4PVQjGdCf · vor 2 Tagen
Die #WRS beim #Raumwelten-Kongress in Ludwigsburg. Das Thema heute: #Arbeitswelten - Senses at Work 🙂 https://t.co/PBieGsJpbT · vor 3 Tagen
#Mitgründer gesucht! Bei der Speed-Dating-Veranstaltung am 16.11. ab 10 Uhr wird zwischen Gründungsinteressierten u… https://t.co/lq9IH3S5gR · vor 3 Tagen