Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Von Bachelor Pop bis Veranstaltungsmanagement

Fundierte Ausbildungmöglichkeiten in dem breit gefächerten Berufsfeld Musik bescheren der Region eine hohe Anzahl qualifizierter Fachkräfte
31.08.2009 | 

Die Region Stuttgart steht für Innovationen und Offenheit, auch in der Musikbranche. Viele fundierte Ausbildungsmöglichkeiten bescheren dem breit gefächerten Berufsfeld um die Musik in der Region eine große Anzahl qualifizierter Fachkräfte: Einige Universitäten und Ausbildungszentren haben sich explizit auf die wachsenden Ansprüche der Musikbranche spezialisiert. Ein neues Angebot in diesem Bereich kommt mit dem "Bachelor Pop" ab dem Wintersemester 2009/10 von der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Interessante Alternativen gibt es aber auch in eher businessorientierten Studien- und Ausbildungsgängen abseits der staatlichen Hochschulen: In der Landeshauptstadt legt man großen Wert darauf, die beruflichen Aussichten der Auszubildenden zu verbessern, indem eine enge Kooperation der Universitäten mit Unternehmen schon während der Ausbildung einen Praxisbezug herstellen. Besonders die großen Veranstalter der Region bieten jungen Leuten nicht nur die Gelegenheit, Praktika im Bereich Veranstaltungs-, Tour- oder Bandmanagement zu absolvieren. Fast alle bilden Veranstaltungskaufleute aus. Momentan laufen fleißig Bemühungen, den schulischen Teil der Ausbildung in eine Stuttgarter Berufsschule zu integrieren. Sehr großen Zuspruch findet auch die Macromedia, die sowohl Studium und Ausbildung als auch Seminar- und Weiterbildungsangebote in ihrem Portfolio hat. Das Popcollege bietet zudem ein zweijähriges Berufskolleg zum Thema Musik/Sound Design. Fest etabliert ist auch das Stuttgarter Standbein der SAE.

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Vorbeikommen! :-) Beim Fachkongress #VonSinnen zeigen Experten, wie räumliche Kommunikation entsteht. Die #WRS ist… https://t.co/CodGTwwj37 · vor 2 Tagen
Eindrücke von unserer gestrigen Veranstaltung zum Thema #flexibelArbeiten in Führungspositionen. Referentin war Ann… https://t.co/TmnabofRF8 · vor 3 Tagen
#Innovationsforum #FrugaleMaschinen! Kostenoptimierte, auf den Kunden abgestimmte Maschinen und die Erschließung ne… https://t.co/Bj3JeLSxH2 · vor 5 Tagen