Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Von Null auf Fünfzig in zwölf Jahren

Das Nürtinger Modelabel LUISA CERANO hat in kürzester Zeit den Weltmarkt erobert
Nürtingen, 07.02.2010 | 

Nürtingen verbinden die einem mit Harald Schmidt, die anderen mit Hölderlin, doch hier wird auch sehr erfolgreiche Mode gemacht, die sich international bestens verkauft. Vor gut zehn Jahren brachte die Hauber-Gruppe die Marke LUISA CERANO auf den Markt und schrieb damit eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte, die zeigt, wie gutes Marketing und der Riecher für die richtige Nische die Umsatzzahlen beflügeln.

Zur richtigen Zeit die richtige Marke

Der Masterplan für LUISA CERANO entstand Mitte der 1990er Jahre. Damals beobachtete Walter Leuthe, Gründer und Inhaber der Marke, dass es zwischen etablierten Designermarken und dem allgemeinen Angebot wenig hochwertige, aber dennoch bezahlbare Mode gab, die den gestiegenen Ansprüchen einer wachsenden Zahl berufstätiger und stilbewusster Frauen gerecht wurde. "Das war unsere große Chance für eine Kollektion mit modischem Anspruch, hochwertigen Materialien, mit exklusivem Design, guter Passform und erschwinglichen Preisen", so Walter Leuthe.

Die Marke LUISA CERANO ist in der Hauber-Gruppe verankert, die seit vier Generationen eine feste Größe in der Bekleidungsindustrie ist und über die entsprechenden Ressourcen sowie das nötige handwerkliche Know-how verfügt, um eine solche Kollektion zu etablieren. Die Marke wird heute erfolgreich von Walter Leuthe, dem Urenkel des Firmengründers geführt. Die Hauber-Gruppe hat ihren Ursprung in einem Geschäft für Garne und Kurzwaren, das Ferdinand Hauber 1870 in Nürtingen gründete. 1922 wurde daraus die Reinhold Hauber mech. Strickwarenfabrik, die zu einem erfolgreichen Anbieter von Damenoberbekleidung wurde. Hauber entwickelte für die französische Nobelmarke Pierre Cardin seit den 1960er Jahren bis Mitte der achtziger Jahre exklusiv eine eigene Modelinie. Bei Pierre Cardin war Walther Leuthe auch als Vertriebschef tätig.

Mode muss sich in Szene setzen

Firmenchef Walter Leuthe setzt auf perfektes Marketing. So wurde LUISA CERANO von Anfang an im Design bis zur Vertriebsstruktur international ausgerichtet. Erfolgreiche Kampagnen mit renommierten Models wie Nadja Auermann, Bar Refaeli und Julia Stegner gaben der Marke ein internationales Gesicht. Die Modemarke aus Nürtingen setzt seit zwölf Jahren mit rasantem Wachstum Zeichen in der schnelllebigen Modewelt. Repräsentanzen in 50 Ländern belegen die Beliebtheit der Marke bei Kundinnen in aller Welt - von New York bis Kasachstan, von London bis Shanghai.

2009 hat das Nürtinger Unternehmen die "Goldene Seidenschleife" erhalten. Der Mode- und Marketingpreis, den die traditionelle Textilstadt Krefeld seit 15 Jahren jährlich vergibt, würdigt die branchengerechte Planung, Entwicklung und erfolgreiche Positionierung einer Premiummarke. Mit dem Preis wurden bereits Unternehmen wie Adidas, Bogner, Boss, Pierre Cardin oder Marc O" Polo ausgezeichnet. Bei der Preisvergabe an Luisa Cerano wurde vor allem die Markenführung und Innovationskraft des international operierenden deutschen Labels hervorgehoben.

Hier stimmt alles - von der Passform bis zur Logistik

Weltweit schätzen Frauen den gekonnten Mix aus selbstverständlichem Luxus, zeitgemäßer Eleganz und sportiver Lässigkeit, den LUISA CERANO jede Saison in gefragten Kollektionen inszeniert - hier ist ein Brokatrock durchaus bürotauglich. Walter Leuthe setzt auf hochwertige Materialien, die überwiegend aus Italien kommen, auf gute Passform, perfekte Verarbeitung und einen Rundum-Service: Passend zur Kleidung gibt es die entsprechenden Schuhe und Accessoires. Heute gibt es 1.700 Boutiquen und Modehäuser, die LUISA CERANO-Mode im Sortiment führen, davon 1.000 im Ausland.

Die hochwertige Kollektion ist heute der wichtigste Umsatzbringer der Hauber Gruppe, zu der ebenfalls die Hauber Internationale Mode GmbH und der Sporlastic GmbH (deren Tätigkeit im Bereich medizinisch-orthopädischer Produkte liegt) gehören. Design, Entwicklung und Logistik der Hauber Gruppe sind in Nürtingen konzentriert. Dort arbeiten 250 Mitarbeiter, darunter 10 Auszubildende, die in der Regel auch nach der Ausbildungszeit übernommen werden. Sechs Kollektionen werden pro Saison ausgeliefert. Über 2,5 Millionen Teile durchlaufen im Jahr das Logistikzentrum in Nürtingen.

www.luisacerano.com

www.hauber.de

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Sommerfest beim Popbüro Region Stuttgart! Vier tolle Bands begleiten den Abend musikalisch. 27.7., ab 17 Uhr im Röm… https://t.co/qyV1iVir7g · vor 3 Tagen
Flächensparen im Gewerbebau: 24.7., 13 Uhr, Haus der Architekten, Stuttgart. Beispiele für flächensparendes Bauen,… https://t.co/WciNlAsn8f · vor 5 Tagen
RT @Ideenwerkbw: Workhackathon Stuttgart 2018: Dem Chef einmal die ganze Wahrheit sagen https://t.co/dBpCnq8w7y #Hackathon @WRS_GmbH @vit… · vor 7 Tagen