Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Watershed - ältestes Medienzentrum Großbritanniens

Dick Penny, Managing Director des Watershed in Bristol, stellt das Konzept des Medienzentrums vor
28.05.2009 | 

"Watershed öffnete seine Türen 1982 als erstes Medienzentrum Großbritanniens. Zu dieser Zeit existierte das Konzept "Medienzentrum" noch nicht, und wir begaben uns im stark umkämpften kulturellen Sektor auf völliges Neuland. Das Watershed besteht aus einem öffentlich und leicht zugänglichen Gebäude mit drei modernen Kinosälen und einer beliebten Café/Bar. Durch seine Lage bildet es einen zentralen Aspekt in der kulturellen, wirtschaftlichen und örtlichen Erneuerung der Hafenregion im Herzen der Stadt.

Uns zeichnet eine besondere Verpflichtung gegenüber dem kreativen und kulturellen Leben der Stadt, der Region und des Landes aus. Unser Ziel ist es, Engagement, Vielfältigkeit und Teilnahme an Film, Medienkunst und in der Kreativwirtschaft zu fördern; im Mittelpunkt unseres kulturellen Programms steht immer der Mensch. Wir bieten ein dynamisches Programm für Film-interessierte Jugendliche (www.eshed.net), beherbergen und organisieren Film- und Kreativtechnologie Festivals (www.depict.org), managen kreative Netzwerke (www.creativetechnologynetwork.co.uk), organisieren Konferenzen und Events und führen eine Online-Plattform für künstlerische und kreative Inhalte (www.dShed.net). Unser jüngstes Projekt iShed (www.iShed.net) unterstützt die Erforschung des wirtschaftlichen und künstlerischen Potentials neuer Technologien. Mit regionaler Unterstützung arrangieren wir übergreifende Kooperationen zwischen Bildungseinrichtungen, Medienunternehmen und der Öffentlichkeit.

Watershed ist stolzes Mitglied der Europa Cinemas und hat bei seinem Publikum ein gesundes Interesse für ein unabhängiges und internationales Kino gefördert. Wir zelebrieren unseren Platz in der EU durch internationale und interkulturelle Projekte.

Trotz unserer globalen Ausrichtung verlieren wir nie den Kontakt zu unseren Wurzeln. Wir arbeiten mit und für die Menschen und die Kreativwirtschaft unserer Stadt und reflektieren und betonen, was Bristol und seine Einwohner auszeichnet. Kollaboration, Partnerschaft und Innovation - sie alle erfordern Risiko. Doch ist Risiko ein fundamentaler Bestandteil jeglicher Entwicklung und ein Schritt in die Zukunft, mag er sich auch unsicher anfühlen, kann zum Erfolg führen."
www.watershed.co.uk/

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Um #Industrie40 und das #InternetofThings geht's morgen ab 9 Uhr in der Technischen Akademie Esslingen. Wie kann In… https://t.co/ORF7CSmlc2 · vor 15 Stunden
Die #Joomla User Group Stuttgart trifft sich wieder! Dieses Mal am 21.11. ab 19 Uhr im Coworking0711, Gutenbergstr.… https://t.co/PQrSGcSn5c · vor 16 Stunden
Bei der #Bonding in Kaiserslautern präsentiert die #WRS interessierten Studenten heute Stellenangebote aus der… https://t.co/tGeqSStYun · vor 23 Stunden