Suche

presseservice.region-stuttgart.de

Zwei Persönlichkeiten stehen zur Wahl

Regionalversammlung entscheidet am Mittwoch, 4. Dezember über die neue/n Regionaldirektor/in
02.12.2013 | 

Eine Bewerberin und ein Bewerber stellen sich am Mittwoch, 4. Dezember zur Wahl als Regionaldirektor/in des Verbands Region Stuttgart.

In der Regionalversammlung treten an: 

Dr. Nicola Schelling
Juristin, 46 Jahre, Brüssel/Stuttgart, Leiterin des Referats Europapolitik der Landesvertretung Baden-Württemberg in Brüssel

Matthias Wittlinger
Jurist, 41, Uhingen, Bürgermeister der Stadt Uhingen.

Ein weiterer Bewerber, der im Wirtschaftsausschuss nominiert wurde, zog heute seine Bewerbung zurück. 


Der/Die Regionaldirektor/in leitet als gesetzliche/r Vertreter/in des Verbands Region Stuttgart die Geschäftsstelle. Um die Nachfolge von Jeannette Wopperer, die seit 1. Juli 2013 im Ruhestand ist, hatten sich über 50 Persönlichkeiten beworben. Fünf Bewerber/innen hatten die Möglichkeit, sich im Wirtschaftsausschuss vorzustellen. Der/Die Regionaldirektor/in wird von der Regionalversammlung als Beamter/in für acht Jahre gewählt. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der Stimmen der anwesenden Stimmberechtigten erhalten hat.

Pressemitteilung (als pdf-Datei)

 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen. Erstellung digitaler Konzepte und Metho… https://t.co/OPggWe3jG8 · vor 1 Stunde
Drehen mit einer digitalen #Fotokamera ist das Thema beim nächsten #Montagseminar der #FilmCommission… https://t.co/dy1uqMtAWy · vor 2 Tagen
Impressionen von unserem Besuch mit internationalen Studierenden der #Informatik beim @SoftwareZentrum Böblingen/Si… https://t.co/XQBeDglHjA · vor 6 Tagen