Suche

presseservice.region-stuttgart.de

So-ist-S: Regionale Social Media Plattform expandiert

21.06.2018 | 

Um das Image der Region Stuttgart besonders bei Nutzern der sozialen Medien bundesweit zu verbessern, hat der Verband Region Stuttgart bereits 2016 die Realisierung der Social-Media-Plattform So-ist-S beschlossen. Dazu wurden Mittel für die Aufbauphase 2017/2018 in Höhe von rund 635.000 Euro bereitgestellt. In der Sitzung des Wirtschaftsausschusses vom 20.Juni 2018 präsentierte Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der mit der Umsetzung betrauten Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, Ergebnisse der Aufbauphase.

So-ist-S zielt darauf ab, die Region Stuttgart in den sozialen Netzwerkkanälen Facebook und Instagram vor allem als Region mit hoher Lebensqualität sichtbar zu machen. Dazu können die Nutzer ihre individuellen Fotos auf diesen Plattformen verbreiten. Über die beiden Kanäle erreicht die Region bundesweit zahlreiche Menschen in der Berufsorientierungsphase, also zwischen Berufswahl und zweitem Arbeitsplatz. Passend dazu gibt es auch eine Seite mit Arbeitsplatzangeboten aus der Region (jobs.region-stuttgart.de).

Für Dr. Walter Rogg ist die Kampagne „in den ersten eineinhalb Jahren erfolgreich angelaufen und erreicht bundesweit eine große Anzahl von Menschen in der Phase der Berufsorientierung.“ Sein Fazit: „Wir machen keine austauschbare Hochglanzwerbung, sondern viele Privatpersonen, Firmen und Kommunen aus der Region machen mit und zeichnen ein positives, glaubhaftes und unverwechselbares Bild der Region.“

Schon über 31.300 „Follower“ auf Facebook. Tendenz: steigend

Im März 2017 starteten die beiden Social-Media-Kanäle unter dem Namen @wirzeigens. Seitdem werden dort täglich Fotos aus der Region von anderen Nutzern verbreitet. Im April 2017 ging die Webseite www.so-ist-s.de online. Neben den individuellen Nutzern wurden auch Kommunen, Gewerkschaften und Unternehmen eingeladen, sich zu beteiligen. So können sich beispielsweise Firmen ohne eigenen Social-Media-Kanal dort präsentieren. Mit azubiTV der Handwerkskammer konnte zudem ein starker Partner gewonnen werden. Und auch die Kommunen profitieren von der größeren Reichweite des So-ist-S Kanals. Inzwischen werfen auf Facebook über 31.300 und auf Instagram über 2.700 Abonnenten („Follower“) regelmäßig einen Blick auf die Veröffentlichungen bei So-ist-S. Rund 75 Prozent sind zwischen 18 und 34 Jahre alt. Etwa 30 Unternehmen sind in das Angebot eingebunden.  

Der Ausschuss votierte mehrheitlich für die von der Verwaltung vorgeschlagene Verlängerung der Finanzierung (195.000 Euro) um ein weiteres Jahr – vorbehaltlich des endgültigen Haushaltsbeschlusses.

Presseinformation zum PDF-Download

 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart auf Twitter

Pack-S-an: Du kommst aus der Region Stuttgart und suchst neue Mitarbeiter für deine Firma? Die Aktion Pack-S-an hil… https://t.co/L3udTf1tt2 · vor 8 Stunden
23 innovative, mittelständische Unternehmen aus der Region Stuttgart gehören zu den Top 100. Wir gratulieren!… https://t.co/dpOckI3T2j · vor 4 Tagen
Die #RegionStuttgart ist der perfekte Ort zum Leben und Arbeiten? Wenn du das auch so siehst, dann mach mit bei So-… https://t.co/hi4dcVfQFu · vor 5 Tagen